14. Oktober 2015
Theorie & Praxis linker Politik. Politikakademie für junge Aktive.


Ein einjähriger Kurs der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen in sechs Modulen

 

WORUM GEHT ES?

 

Linke Politik will persönliche Emanzipation und gesellschaftliche Veränderung. Voraussetzung für eine nachhaltige und zukunftsweisende linke Politik sind: ein Verständnis und eine fundierte Kritik des Bestehenden, linke Menschen, die Spaß daran haben, sich auch gegen Widerstände gemeinsam in gesellschaftliche und politische Prozesse einzubringen, und Ideen, wie das passieren soll. Dieser Kurs bietet Euch die Gelegenheit, Euch gemeinsam mit anderen politisch aktiven jungen Menschen theoretisches Wissen und praktische Handwerkszeuge anzueignen, um erfolgreich an einer grundlegenden Änderung der gesellschaftlichen Machtverhältnisse mitzugestalten.

 

Im Verlauf des Kurses werden wir uns intensiv mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen beschäftigen, mit Theorie und Analyse, mit Grundlagen von Kapitalismus und Globalisierung, von Neoliberalismus, Rassismus und Patriarchat. Gleichzeitig werden wir uns mit der Praxis gesellschaftsverändernden Handelns auseinandersetzen, mit der Geschichte linker Politik und linken politischen Praxen heute. Im Rahmen dieses Kurses werden wir auch ganz konkrete und praktisch politisch arbeiten, indem wir ein eigenes, von Euch bestimmtes, politisches Projekt entwickeln und uns die Handwerkszeuge zu seinem Gelingen aneignen. Wir diskutieren: Wie organisieren wir politische Entscheidungsfindungen? Wie gewinnen wir Mitstreiter_innen und Verbündete? Was kommt auf ein Flugblatt oder in eine Pressemitteilung? Wie organisiere ich attraktive Versammlungen oder Veranstaltungen? Wie beziehe ich Interessierte ein? Wie werde ich Meinungsverschiedenheiten gerecht, ohne dabei handlungsunfähig zu werden?

 

TEILNEHMEN
Der Kurs richtet sich an jüngere, in Parteien, Initiativen, Politgruppen, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen aktive Menschen. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen lädt ein zu einem Kurs, der Theorie und Praxis, Strategien und Handlungskompetenzen von linker Politik verbindet. Alle, die Freude daran haben, die Welt nicht nur zu verstehen, sondern auch zu verändern, sich mit anderen zu vernetzen und auszutauschen und gemeinsam politischen Wandel von links zu gestalten, sind herzlich eingeladen. Am Kurs können 25 Personen teilnehmen, wobei wir auf eine Geschlechterquotierung und eine regional gleichmäßige Verteilung der Teilnehmer_innen aus Niedersachsen achten.

 

Bewerbt euch jetzt! Bewerbungsschluss ist der 16. Oktober 2015 (optinale Verlängerung möglich). Über die Bewerbungen entscheidet der Vorstand der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen. Die Teilnahmegebühr für den gesamten Kurs beträgt 75 Euro. Bei Bedarf bieten wir gerne Kinderbetreuung an. Bitte bei der Anmeldung angeben, ebenso wenn weitere Unterstützung, wie etwa Gebärdendolmetschung, benötigt wird.

 

Weitere Informationen sowie Bewerbungen elektronisch oder per Post an: Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e. V., Otto-Brenner-Straße 1, 30159 Hannover, Tel. 0511-2790934, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

BEWERBUNGSUNTERLAGEN
Für die Bewerbung bitten wir neben Angaben zur Person darum, dass ihr uns kurz Eure bisherigen politischen Schwerpunkte und Betätigungsfelder beschreibt und begründet, warum ihr an diesem Kurs teilnehmen wollt («Motivationsschreiben»). Gerne könnt ihr ein Empfehlungsschreiben (insb. von Personen aus eurem politischen Umfeld) beifügen.

 

SEMINARORTE
Die Seminare werden abwechselnd in Hannover und Bremen stattfinden, das letzte Seminar voraussichtlich in Berlin. Eine gute Erreichbarkeit der Räumlichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sichergestellt. Für Rollstuhlfahrer_innen sind sie bedingt geeignet. Bitte kontaktiert uns für diesbezügliche Absprachen.

 

VERANSTALTUNGSTERMINE

 

04–06. DEZEMBER 2015 | HANNOVER
MODUL 1: GESCHICHTE WIRD GEMACHT!
VERGANGENHEIT UND GEGENWART LINKER POLITIK

 

 

19.–21. FEBRUAR 2016 | BREMEN
MODUL 2: IMMER ANDERS UND
TROTZDEM UNVERWÜSTLICH?
WIE FUNKTIONIERT DER KAPITALISMUS?

 

 

15.-17. APRIL 2016 | HANNOVER
MODUL 3: DIE GESELLSCHAFT VERÄNDERN
WIE UND MIT WEM?

 

 

16.-19. JUNI 2016 – VIER-TAGES-SEMINAR | BREMEN
MODUL 4: GLOBAL DENKEN, LOKAL HANDELN!
LINKE POLITIK IN NIEDERSACHSEN

 

 

16.-18. SEPTEMBER 2016 | HANNOVER
MODUL 5: CLASS, RACE & GENDER
GESELLSCHAFTLICHE HERRSCHAFTSVERHÄLTNISSE

 

 

18.-20. NOVEMBER 2016 | BERLIN

 

MODUL 6: LINKE POLITIK IST INTERNATIONAL

 

 

DIE LINKE. hilft!

die linke hilft web

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.