27. April 2016
Pressemitteilung - Wenn Muttertag zum Arbeitstag wird

jutta-amazonratschlag-553x311Krellmann kritisiert erneut den verkaufsoffenen Sonntag in Hameln

„Fingerspitzengefühl sieht anders aus“ sagt Jutta Krellmann, Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE. aus Hameln. Bereits im letzten Jahr gab es Kritik der Linken wegen des Verkaufsoffenen Sonntags, damals am internationalen Frauentag, dem 8. März. Die Stadt begründete die Genehmigung mit dem Argument, dass der Verkaufsoffene Sonntag an das Mittelalterfest Mystica Hamelon angeschlossen sei und es die nächsten Jahre nicht zu solchen Überschneidungen kommen werde. In dieses Jahr steht der Kommerz scheinbar wieder in der ersten Reihe und über dem „Gemeinsamen Sonntag mit der Familie“ am Muttertag im Vordergrund.

„Wenn man sich mal anschaut, in welchen Bereichen Frauen bei uns in Deutschland arbeiten, sind die Gastronomie und der Einzelhandel ganz weit vorne. Da finde ich es schlichtweg falsch, ausgerechnet am Muttertag einen Verkaufsoffenen Sonntag einzuschieben. Falsch vom Center-Management aber auch von der Stadt Hameln und der HMT. Ich würde mir wünschen, dass man die Tage, die zu Ehren der Frauen und Mütter gedacht sind, gemeinsam mit der Familie belässt. Den Sonntag zum Arbeitstag zu machen ist aus sozialer Sicht einfach nicht richtig“ so Krellmann.

 

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.