29. Januar 2015
Dritte Stolperstein-Verlegung in Hameln

stolpersteine01Trotz des launischen Wetters hatten sich am 29.01.2015 mehr als 40 Menschen zu der 3. Verlegung von Stolpersteinen in Hameln eingefunden. 
Die vom Historiker Bernhard Gelderblom und dem Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Hameln e.V. organiserte Veranstaltung wurde inhaltlich von SchülerInnen der Handelslehranstalt und deren Lehrkräften betreut. Jede der Personen, derer mit den Stolpersteinen gedacht wurde, wurde von den Schülern einzelnen vorgestellt und ihr Schicksal aufgezeigt.

Insgesamt wurde bei dieser Verlegung 20  Menschen und ihrer Schicksale gedacht. Diese Schicksale sollen auch heute, mehr denn je, als Mahnmal dienen, dass sich dieser Teil der Geschichte auf deutschem Boden nicht noch einmal wiederholen darf. 

 

Zweitstimme für die LINKE.

zweitstimme

Was bewegen!

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.