Wofür streitet die LINKE sonst noch?
31. August 2015

Pressemitteilung zum Antikriegstag

friedenstaube

Krieg als Fluchtursache überwinden - Flüchtlingen helfen!

Alljährlich erinnern die Gewerkschaften, Friedensbewegte und Linke am 1. September an den Beginn des Zweiten Weltkriegs. In diesem Jahr steht dieser Antikriegstag jedoch unter besonderen Vorzeichen. Wenn wir am kommenden Dienstag in vielen deutschen Städten der 80 Millionen Toten des Weltkriegs gedenken, suchen viele Menschen in Europa wieder Schutz vor Verfolgung, Gewalt und der daraus erwachsenen Armut und Perspektivlosigkeit. Seit dem Ende des 2. Weltkriegs war die Zahl der Flüchtlinge weltweit nicht mehr so hoch. 

Es geht an diesem 1.September auch um unsere historische Verantwortung, Menschen in Not zu helfen. Es geht um eine menschenwürdige Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen. Und es geht darum, sich der Fremdenfeindlichkeit und dem Rassismus in den Weg zu stellen. Der Brandanschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Salzhemmendorf hat abermals deutlich gemacht, dass der Kampf gegen die Faschisten auch in Niedersachsen keineTagesaufgabe bleibt. 

Flüchtlinge werden weiter in großer Zahl kommen, so lange die Fluchtursachen fortbestehen und an diesen tragen die Europäische Union und daher auch Deutschland eine gehörige Mitverantwortung. Zu einer humanen Flüchtlingspolitik gehört daher, diese Ursachen zu beheben. Und das meint auch: Schluss mit den deutschen Kriegseinsätzen und Schluss mit den Waffenexporten!

Weiterlesen...
 
30. April 2013

Der 1. und 2. Mai vor 80 Jahren

broschuereZum 80. Mal jährt sich am 2. Mai der Jahrestag der Zerschlagung der Freien Gewerkschaften durch das NS-Regime. Auch in Hameln wurde das Gewerkschaftshaus in der Baustraße enteignet und anschließend in eine Parteikneipe umgewandelt. Um diesem Tag zu gedenken und die Vorgänge in Hameln aufzuarbeiten haben wir gemeinsam mit Bernhard Gelderblom, Vorsitzender des Vereins für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Hameln, eine Broschüre erarbeitet und sie zusammen mit Hamelner Gewerkschaften und Parteien zum 1. Mai veröffentlicht.


Kein Fußbreit den Faschisten. Nie wieder!

 

Die Broschüre finden sie hier in der Kurzfassung. Ausführlicher auf die Ereignisse 1933 in Hameln geht Bernhard Gelderblom in der Langfassung der Broschüre ein, die Sie hier lesen und herunterladen können.

 
15. Oktober 2012

KiTa-Volksinititaive unterstützen

DIE LINKE ist der KiTa-Volksinitiative Niedersachsen beigetreten. Ziel der Initiative ist es, die Bedingungen in Kindertagesstätten im Sinne der Beschäftigten und der Kinder zu verbessern. DIE LINKE ist die erste Partei, die sich dieser Bewegung angeschlossen hat. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Initiative beim Sammeln von Unterschriften unterstützen. Mehr zur KiTa-Volksinitiative findet Ihr auf ihrer Homepage

http://kitavolksinitiative.wordpress.com/

 
03. September 2012

Waffenexporte stoppen!

 
22. August 2012

Politischer Klönsnack

Euro-Krise und Griechenland

 

klnsnackEin Thema das allgegenwärtig und in aller Munde ist. Peter Kurbjuweit hat vor Ort in Griechenland die letzten Wahlen miterlebt und berichtet über seine Erfahrungen und Eindrücke. Am 28. August von 16 bis 18 Uhr möchten wir mit Euch über das thema diskutieren und in einen Gedankenaustausch kommen. Wie gewohnt findet der Klönsnack im Linke-Büro in der Domeierstraße 6 statt.
Nehmt Euch die Zeit um bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde zu diskutieren.

Wir freuen uns auf Euch

Jutta Krellmann und Peter Kurbjuweit

 

Zweitstimme für die LINKE.

zweitstimme

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.