Mit uns das Land solidarisch machen.
12. Oktober 2017

Miete mit Caren Lay

Eine tolle Veranstaltung gestern mit Caren Lay, unserer stellvertretenden Parteivorsitzenden und Expertin für Mieten- und Baupolitik, sowie unserem Landesvorstand Stephan Hormann.
Caren hat super skizziert wie die aktuelle Immobilienblase die Mieten in die Höhe treibt und so viele Menschen in die Armut treibt. 
Anschließend habe ich vorgestellt wie wir als Linke in Niedersachsen dies bekämpfen wollen. Und zwar durch eine massive Offensive im sozialen Wohnungsbau!

70f6e9bc-3266-4d9e-a9c9-974ff9d8055f

 
15. August 2017

Unser Kandidat für Hameln, Hessisch Oldendorf und Rinteln

 

 

facebook-profile picture   img 7685 kopieFelix Mönkemeyer

 

Mit 20 Jahren bin ich der jüngste Stadtrat im Rat der Stadt Hessisch Oldendorf. Ebenso bin ich Landessprecher der Linksjugend und engagiere mich über ganz Niedersachsen hinweg, beim Aufbau und der Unterstützung unser politischen Jugendgruppen.

Meine Schwerpunkte sind die Wirtschafts-, Jugend-, und Europapolitik.
So zählt es zu meinen Kernforderungen das die Bildung in Niedersachsen endlich ausreichend finanziert wird, so das die Schulen revoiert und mehr LehrerInnen eingestellt werden können. Zudem muss Geld für Fußballplätze und Jugendzentren da sein, statt nur für Firmen und Prestigebauten.

Wichtig ist mit aber genauso, das die Wirtschaft endlich soziale Verantwortung übernimmt. Vergabekriterien für Unternehmen müssen an soziale Forderungen und Bedingungen gekoppet werden und das Land Niedersachsen braucht endlich eine offensive Agenda die Start Ups und Gründer fördert. 

Auch in Europa muss Niedersachsen aktiv werden! Ich kämpfe für eine effizientere und transparentere Gestaltung der Beteiligung des Landtags an der europäischen Gesetzgebung. Genauso brauchen wir eine Bundesratsinitiative die ein solidarisches und soziales Europa im Sinne der BürgerInnen fordert!

Deshalb bitte ich Sie am 15.Oktober um Ihre Stimme für einen sozialen Neustart in Niedersachsen!

 

   
22. Januar 2013

Nach der Wahlniederlage gemeinsam neu anpacken!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

wir danken Euch ganz herzlich für Euer Vertrauen! Leider hat es nicht gereicht, DIE LINKE wird künftig nicht mehr im Niedersächsischen Landtag vertreten sein.

Zu einer ausführlichen Auswertung hat die Partei für Samstag, den 26. Januar ab 11 Uhr ins Freizeitheim Ricklingen in Hannover eingeladen. Dort soll mit Gewerkschaftern und außerparlamentarischen Initiativen beraten werden, wie nun von außen möglichst viel Druck auf die neue Landesregierung ausgeübt werden kann - weil, so wurde in vielen Beiträgen auf Wahlabend-Versammlungen betont, ohne Druck von links unten die neue Landesregierung die in sie gesetzten Hoffnungen serienweise enttäuschen und nach und nach immer weiter nach rechts abbiegen werde.

Am 27. Januar befaßt sich der Landesvorstand ausführlich mit dem Wahlergebnis und will anschließend eine Analyse und Schlußfolgerungen vorlegen.

Im Wahlkreis 38 Hameln-Rintelnbekamen wir 3,6% der Zweitstimmen, im Wahlkreis 36 Bad Pyrmont 3,3%. Unterm Strich hat es uns bei der Wahl zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Grün zerrieben.

In den Städten und Gemeinden in unserem Landkreis haben wir in Hameln 4,3%, in Bad Pyrmont 4,2% und in Aerzen 4,0% erreicht. Zum Vergleich: Braunschweig 4,2% und Hannover 4,1% der Zweitstimmen.

 

 
15. Januar 2013

Mex und Pook fordern Bürgerbeteiligung

frankpookdielinkewk36Pressemitteilung

LINKE: Bürgerbeteiligung zur Umnutzung der Kasernengelände stärken

Die Landtagskandidaten der Linken, Bernd Mex und Frank Pook begrüßen den Vorstoß der Stadtverwaltung, nun zügig einen Stadtentwicklungsplan für Hameln zu erarbeiten, mit dem Ziele für die Nachnutzung der momentan noch militärisch genutzten Grundstücke festgelegt werden sollen. „Das gibt der notwendigen Diskussion mit den Bürgern hoffentlich ersten Schwung“, erklärt Bernd Mex. „Unsere Ratsfraktion hat vor Weihnachten mit einer Anfrage die Prüfung eingefordert, wie die Beratungsabgebote der Landesregierung für Hameln optimal genutzt werden können.“ Dies sei erfreulich schnell passiert. „Jetzt kommt es darauf an, auch unsere Bürger mit ihren Ideen und Vorschlägen in die nötigen Planungsprozesse einzubeziehen“, fordert der Landtagskandidat für den Wahlkreis Hameln-Rinteln.

Weiterlesen...
 

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.